Name: Lestat de Raven

Geb : 26.03.2363

In :Terra/Frankreich in der Auvergne auf dem Landsitz meines Vaters

Rasse: Terraner

Eltern: Stan de Raven(Franzose), Gabrielle de Raven(Italienerin)

Geschwister :Louis de Raven, Augustin de Raven

Rang: Commander

Posten : Sicherheitschef der Rising Sun ; Mitglied des Dof ; Cpt der FreedomFire

Hobbys: Freeclimbing, Schuttlerennen, Jagen, Tagelang allein und weit ab von jeder         
Zivilisation in der Wildnis leben.

 

                            


Hi ich bin Lestat ein 1.80 m großer , blondhaariger Franzose mit blauen Augen. Im Jahre 2366 wurde ich als jüngster Sohn eines Adligen in der Auvergne geboren.
Mit 12 Jahren ging ich auf eine Klosterschule und verbrachte dort eine sehr glückliche Zeit, ja ich war so glücklich dass ich bereit war dem Kloster beizutreten und den Rest meines Lebens als Glaubensbruder zu verbringen. Allerdings gefiel das meinem Vater gar nicht und so wurde ich wieder nach hause gebracht. Ich war Tod unglücklich und ließ keinen aus meiner Familie an mich ran. Eines Tages dann brachte mir meine Mutter aus der Stadt zwei Bulldoggenwelpen mit und mein Herz sprang auf vor Freude. Ich sog die Welpen groß und richtete sie ab. Ein paar Monate Später kam mein Onkel zu Besuch und brachte mir ein Jagdgewehr mit, er ging mit mir auf die Jagd und zeigte mir alles darüber, so wurde die Jagd meine neue Leidenschaft.
Als ich 15 war lernte ich auf der Treibjagd Nicolas de Lenfert kennen der mein bester Freund wurde. Wir hatten die gleichen Interessen und unternahmen alles zusammen.
Mit 20 dann als die Schule beendet war, wollten wir gemeinsam zum Militär doch unsere Väter wollten dass nicht, wir sollten studieren gehen und was anständiges werden wie Anwalt oder Arzt. Also gingen wir zur Uni was mir gar nicht gefiel, denn ich wollte weg von zu Haus und andere Welten kennen lernen. Ein Jahr später kam Nicolas zu mir und erzählte von einem Mann der Leute für eine Widerstandsgruppe suchte. Wir beschlossen denen beizutreten und so verabschiedete ich mich von meiner weinenden Mutter, denn ich sollte sie nie wieder sehen. Wie dem auch sei dann begannen die wohl glücklichsten 2 Jahre meines Lebens.
Als wir ein halbes Jahr Ausbildung hinter uns hatten wurden wir auf einer Fregatte stationiert die Transportern als Begleitschutz diente. In einem Angriff, wurden Nicolas und ich notfalls als Jägerpiloten eingesetzt und es stellte sich heraus dass wir darin sehr gut waren. So wurden wir auf einen Kreuzer in die 10te Jägerstaffel versetzt. Dort lernte ich Isabella kennen, dass wohl bezaubernste Wesen im ganzen Alphaquadranten und ich liebte sie abgöttisch. Doch ein Jahr später auf einem Aufklärungsflug sollte etwas schreckliches passieren, etwas dass niemand glaubt das gerade ihm so was passieren könnte. Wir scannten ein Asteroidenfeld als plötzlich Dutzende von feindlichen Schiffen auftauchten und uns angriffen. Es war aussichtslos sie waren überall und wir wurden mächtig aufgerieben. Dabei wurden Nicolas und Isabella abgeschossen. Auf meiner Flucht landete ich per Zufall im Gammaquadranten. Da war ich nun, alles verloren und nach haus konnte ich auch nicht. So trieb ich mich, von Trauer und Schmerz erfüllt, in dreckigen Bars rum und nahm hin und wieder Aufpräge an, um mich über Wasser zu halten. Eines Tages kam eine Dame in eine Bar rein und unterhielt sich mit irgendwelchen Gaunern. Aufeinmal fingen sie an zu streiten und die Frau verpasste dem einen nen heftigen Kinnhaken. Als sie den Männern den Rücken kehrte und gehen wollte, zog der eine einen Phaser und wollte sie abknallen. Ich sprang dazwischen und überwältigte ihn und seine Kumpel. Die Dame, die ich rettete war keine geringere als Altarra Teneral und aus Dankbarkeit bot sie mir an dem Dominion beizutreten was ich nach langen zögern auch tat. Dort lernte ich viele neue Freund kennen. Ich war Jägerpilot und Sicherheitschef der  Paradise Prime. Doch nach dem Tod von  Pomacea Opal zerfiel dass Dominion allmählich und so beschloss ich Altarra in die Fuur zu folgen.
Die Fuur ist wirklich eine Erfüllung, hier kann ich wieder für das Recht der Unterdrückten kämpfen, ich bin Mitglied im Dof, leite die Sicherheit der Rising Sun, bin Mitarbeiter in der „Sicherheitsabteilung“ und habe die besten Kollegen und Freunde die man haben kann.


 

Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!